Entgeltoptimierung durch Senkung der Lohnnebenkosten

Schließen

Wissenswertes über:

Entgeltoptimierung durch Senkung der Lohnnebenkosten

Mit Hilfe der richtigen Strategie ist es möglich, eine Entgeltoptimierung zu verwirklichen, um den Mitarbeitern mehr Gehalt zu ermöglichen. Steuerfreie oder auch steuerbegünstigte Benefits bei der Entgeltoptimierung bewirken eine Senkung der Steuern und der Sozialabgaben für den Arbeitgeber und die Mitarbeiter beziehungsweise den Arbeitnehmer, was zusätzlich zur Folge hat, dass die Loyalität und die Motivation der Fachkräfte gesichert wird.

Enteltoptimierung für Arbeitgeber

Für Arbeitgeber gibt es viele Gründe, um eine lohnnebenkostensenkende Entgeldgestaltung mithilfe von HR Consulting und Financial Services zu realisieren. Es steigert nicht nur die Attraktivität des Unternehmens, wodurch die Gewinnung des Personals erzielt wird, das sich in ihrer Motivation, Leistung und Identifikation steigert, es ist auch ein Zeichen der sozialen Kompetenz. Nebst den Entlohnungssystemen, die zeitgemäß sind, senken sich die abgabenbelastenden Personalkosten und mehr Liquidität und Flexibilität wird möglich.

Enteltoptimierung für Arbeitnehmer

Für Arbeitnehmer entsteht eine nennenswerte Verbesserung des Nettoeinkommens, wobei die allgemeinen Lebenshaltungskosten gesenkt werden und eine Ausgleichsfinanzierung im Sozialversicherungsbereich stattfindet. Wenn Bedarf besteht, können die Altersbezüge erhöht werden. Dies ist durch eine kostenoptimierte betriebliche Altersvorsorge bav beziehungsweise Versorgungsordnung möglich.

Durch die finanzielle Anerkennung von guter Leistung wird die Motivation, der Optimismus und das Engagement gefördert, was die betriebliche Entgeltoptimierung zu einem nachhaltigen Vorteil macht, der den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer im gleichen Umfang profitieren lässt.

Durch Optimierungen können den Mitarbeitern auch die Leistungen der Sozialversicherungen, zu denen die gesetzliche Altersrente, die Krankentagegeldabsicherung und das Arbeitslosengeld zählen, gesenkt werden. Dies funktioniert, indem Teile des bestehenden Bruttogehalts umgewandelt und durch steuerfreie Vergütungsbausteine ersetzt werden. Durch die zahlreichen Bausteine fließt auch weniger Geld, was bedeutet, dass auch weniger versteuert werden muss. Die Nettolohnoptimierung ist bei anfallenden Lohnzusatzkosten eine Alternative zu der klassischen Gehaltserhöhung. Bei der Lohnoptimierung lassen sich nicht nur die Entgeltmodule und Vorsorgemodule flexibel an das Unternehmensprofil abstimmen, auch die Mitarbeiter können ihre gewünschten Leistungen nach Ihren Vorlieben und Bedürfnissen zusammenstellen.

Vorteile der Entgeltoptimierung

Die Corporate Benefits sind ein entscheidender Faktor für das Employer Branding bei Entgeltoptimierung, weshalb auch ein Check unseres HR Services sinnvoll ist, durch qualifiziertes Consulting Employer Branding zu betreiben.

Es gibt Benefits zu der die Krankentagegeldabsicherung und betriebliche Altersvorsorge und die Arbeitslosenversicherung gehört. Nebst diesen gibt Entgeltoptimierung durch Cafeteria Systeme, Branding durch Entgeltoptimierung, sowie Systeme im betrieblichen Gesundheitsmanagement (bGM).

Da ein Unternehmen für seine Mitarbeiter auch eine digitale Möglichkeit beinhalten sollte, sind digitale Essensmarken hervorragende Employer Benefits für ein echtes Employer Branding.

Als weitere Vorteile für Essensmarken als digitale Benefits in der Entgeltoptimierung von Unternehmen ist die Option, dass die Essensmarken überall eingelöst werden können. Auch werden sie noch vor dem Steuerabzug ausbezahlt, was bedeutet, dass sie als brutto für netto behandelt werden und somit steuer und sozialversicherungsfrei sind. Für dieses netto vom brutto wird ein Betrag an Euro investiert, der damit einen geldwerten Vorteil bietet, weswegen diese Art des Benefits auch von services und hr, financial services, hr consulting, hr financial, hr services für das Unternehmen betreffend Entgeltoptimierung für das Unternehmen, Steuer, Nettoeinkommen, Lohn, Lohnnebenkosten sehr empfohlen wird.